Rudentanz am 21. Februar 2023

Nach zweijähriger Zwangspause freuen sich die Rudengruppen aus der Region wieder auf Ihren Auftritt beim Rudenkirtag in Sierning. Traditionell am Faschingsdienstag, 21. Februar 2023 im Rudensaal sowie im Forsthof in Sierning. Dazu laden wir herzlich ein!

Den Auftakt bildet um 8:30 Uhr ein Gottesdienst in der Pfarrkirche Sierning, der im Andenken an verstorbene Rudentänzer, heuer in oberösterreichischer Mundart gefeiert wird. Rudensänger aus Waldneukirchen tragen die musikalische Gestaltung bei.

Ab 10:00 Uhr bringen insgesamt 11 Ruden ihre Tänze und insbesondere den Landlergesang mit den typischen 8-zeiler G‘stanzln zur Aufführung. Der Bogen der Themen, die in den Gesängen in heiterer Form aufs Korn genommen werden, reichen vom Weltgeschehen über Lokalpolitik bis hin zu persönlichen Hoppalas von bekannten Personen. Als Moderator wacht jeweils ein „Tanzherr“ über den Ablauf der Veranstaltung.

Erfreulicherweise gibt es keine Nachwuchssorgen, da auch die Jugend und junge Erwachsene mit viel Freude und Eifer dabei sind. So wird auch heuer die „Lauser-Rud“ aus Waldneukirchen dabei sein. Freche junge Lausbuben im Hauptschul-Alter die sich natürlich mit ihren Themen und Problemen auseinandersetzen. Da wird halt dann die Schule oder ein Lehrer „angesungen“.

Hier das Plakat im PDF zum weiterleiten:

 Rudentanz-Sierning-Plakat-A4

Hier der Pressetext für Zeitungen und Medien im PDF zum weiterleiten:

Pressemitteilung Rudentanz 2023